Reise blog von Travellerspoint

Neige!

Schnee...

snow -2 °C

...nasse Füße (Löcher in den Schuhsolen meiner UGG boots), Glücksgefühle, Vorfreude, letztes Mal Unterricht dieses Jahr (Nachrichten schreiben mit Felicity), Sachen packen (ahhhh viel zu schwerer Koffer, um alleine mit der Bahn zu reisen)

16649_352030115230_599655230_10009052_3651500_n.jpg

, heiße Schokolade mit Felicity in Centre Ville trinken

16649_352030265230_599655230_10009067_6263525_n.jpg

Kaum fällt der erste Schnee, ist es Zeit für Zöpfe :)
16649_352030285230_599655230_10009068_2427597_n.jpg

16649_352030305230_599655230_10009069_7188005_n.jpg

, Weihnachtskarten austauschen, Umarmungen, Fotos machen, mit Rachel in Paris verabredet (morgen 9:15uhr Notre Dame, zum Kaffee trinken), Müll runterbringen, sauber machen, tausend mal die Liste der nicht zu vergessenen Dinge durchgehen, Weihnachtsmusik hören, Schneeflocken anschauen, gleich heiß duschen gehen und ab ins Bett.

Morgen muss ich um 4uhr aufstehen. Um 5:25uhr fährt mein Bus. Hoffentlich. Durch den Schnee sind heute alle Busse ausgefallen (na fast alle), und ich musste 30min warten bis einer kam (ansich sollten in der Zeit 4 Busse kommen). Das ganze auf dem Hinweg in die Stadt und auch auf dem Rückweg.
Matschige Straßen wo die Autos fahren. Das kann morgen was werden mit meinem schweren Koffer...den durch den Schnee ziehen. Mein Tragen wird sich auf die Stufen in den Bus/Zug und aus dem Bus/Zug beschränken.

Hab von Felicity heute ein Pariser Metro Ticket geschenkt bekommen :) Damit werd ich nach meiner Ankunft von Montparnasse nach Gare de l'est fahren um meinen Koffer einzuschließen und dann gehts nach Notre Dame, zum Kaffee trinken mit Rachel (aus den USA, kennengelernt duch Clementine in Angers).

Ui Schnee Schnee Schnee Schnee Schneeeeeeeee.

Campus
16649_352030130230_599655230_10009053_5939587_n.jpg

16649_352030140230_599655230_10009054_4287280_n.jpg

16649_352030155230_599655230_10009055_7136170_n.jpg

16649_352030165230_599655230_10009056_2157779_n.jpg

Centre Ville
16649_352030170230_599655230_10009057_3412400_n.jpg

16649_352030180230_599655230_10009058_3754941_n.jpg

16649_352030190230_599655230_10009059_7210699_n.jpg

16649_352030200230_599655230_10009060_6629624_n.jpg

16649_352030210230_599655230_10009061_6087563_n.jpg

16649_352030225230_599655230_10009062_1533456_n.jpg

Straßenmalerei
16649_352030235230_599655230_10009063_8324527_n.jpg

16649_352030245230_599655230_10009064_2897723_n.jpg

16649_352030250230_599655230_10009065_6262721_n.jpg

16649_352030260230_599655230_10009066_4728362_n.jpg

16649_352030325230_599655230_10009070_5415504_n.jpg

16649_352030335230_599655230_10009071_2045655_n.jpg

16649_352030340230_599655230_10009072_579069_n.jpg

16649_352030345230_599655230_10009073_8157283_n.jpg

16649_352030350230_599655230_10009074_6822910_n.jpg

16649_352030360230_599655230_10009075_1919804_n.jpg

16649_352030365230_599655230_10009076_253505_n.jpg

16649_352030395230_599655230_10009077_3189172_n.jpg

16649_352030400230_599655230_10009078_1828651_n.jpg

16649_352030410230_599655230_10009079_7336512_n.jpg

16649_352030420230_599655230_10009080_6735909_n.jpg

16649_352030425230_599655230_10009081_855088_n.jpg

16649_352030435230_599655230_10009082_546469_n.jpg

16649_352030465230_599655230_10009083_5180952_n.jpg

Bin gespannt auf Paris in weiß :) Hoffe nicht allzu matschig :)

Dann gehts in der 1. Klasse nach Frankfurt und von da in der 1. Klasse nach Hamburg. Obwohl ich keine Sitzplatzreservierung für Hamburg habe..aber auf dem Ticket steht 1. Klasse..also sollte das ansich funktionieren :) Man muss sich auch mal ein wenig Luxus gönnen zu Weihnachten.

Handy, Fotoapperat und Ipod werden gerade aufgeladen. Pariser Metro und Bus Plan ausgedruckt, zum 1000000x kontrolliert ob die Zugtickets auch in der Handtasche sind.

Hab gestern meine beiden Packete weggebracht. 2x 7kg zu tragen ist schon nicht so leicht. Bei der Post wollte der eine mich dann noch drauf zahlen lassen, da das eine Packet 7,3kg schwer war... ein anderer hat mich aber angelächelt und meinte es sei ok :) Ich hoffe nur, die kommen auch in Deutschland an. Muss auf alle Fälle im Januar noch mal 1 oder 2 verschicken. Passt nicht alles in den Koffer und bzw irgendwann wird der dann auch einfach zu schwer für mich. Werd morgen wahrscheinlich eine halbe Stunde brauchen um den die Treppe runterzubekommen (5 Etagen). Einfach nur anstubsen und runterfallen lassen ist nicht, da mein Laptop drin ist und Weihnachtsgeschenke.

Hab vor ein paar Tagen dann noch mein Zimmer unter Wasser gesetzt, da ich ausgiebig geduscht habe und mein Abfluss durch Haare verstopft war...als ich die Tür meines Mini Bades dann aufgemacht habe, war alles was ich sage konnte nur noch "Oops" und hab alle Handtücher die ich hatte auf dem Boden ausgelegt, damit es schnell trocknet :) Danach hab ich dann den Abfluss sauber gemacht (Ihgitt!) und nun läuft alles wieder abund ich kann stundenlang heiß duschen und meine Füße aufwärmen (Heizung geht immer noch nicht!).

Momentan föne ich meine Stiefel die ganze Zeit, welche mit Zeitungspapier ausgestopft sind, damit sie morgen trocken sind.... für den Fall der Fälle..hab ich schon 2 Extra Paar Socken in meiner Handtasche.

Die nächsten Bilder gibts dann von Paris :)

xoxo

Eingestellt von Pinky 12:27 Archiviert in Frankreich Tagged living_abroad Kommentare (1)

teuerster Pappkarton aller Zeiten

overcast -5 °C

Nachdem ich heute von einer schrecklichen, nicht musikalischen Studenten band in Mittelalter klamotten und riesigen Trommeln geweckt worden bin, hab ich angefangen meinen Koffer zu packen. Meine Laune wurde auch nicht, als der Koffer nach 20 min voll und viel zu schwer war und mein Zimmer immer noch so aussah, als ob nie jemand etwas eingepackt hätte. Leichte Panick und Ratlosigkeit machten sich dann breit.

Nach langem googeln, ob ich ein Gepäcksende/abhol dienst finde, bin ich zur Post gelaufen und habe 2 XL Packete gekauft. XL = naja... groß sind sie nicht. Passt schon was rein aber unter EXTRA LARGE stellt man sich doch schon was anderes vor. Aber hübsch türkis sind sie auf jeden Fall. Nachdem ich den Postmann dreimal irgendwo hingeschickt hab, um die zuholen ("nein nicht national", "ja international", "umm nein nach deutschland bitte"), hab ich dann einen Schock bekommen, als ich den Preis für die beiden Kartons gesagt bekommen habe. 61€. Der Schock ließ dann nach, als ich festgestellt habe, dass das Porto schon bezahlt ist. Ich nur noch einpacken muss und die Teile wieder abgeben soll, ohne etwas zu bezahlen.
Nun bin ich also mit meinen beiden türkisen unaufgebauten Pappkartons im Wert von 60€ durch die Gegend gelaufen und fühlte mich ein wenig komisch, soviel Geld für so wenig Gewicht ausgegeben zu haben.

Zu Hause hatte ich dann Angst, die Kartons beim zusammenbauen kaputt zu machen. Immerhin war einer ja 30€ wert! Aber es hat alles geklappt. Keine 10 Minuten später war der erste fertig und der 2. folgte sogleich. Beide sind jetzt fertig und warten darauf morgen zur Post gebracht zu werden. Bücher, Schuhe, KLamotten, DVD's etc ist drin. Mein Koffer ist auch wieder leichter und es passen meine Sachen rein,die ich die nächsten Tage noch im Allgemeinen brauche.

100_5115.jpg

Draußen ist es mittlerweile auch eiskalt , -5 Grad. Heizung funktioniert nicht. Das hat man nun davon, wenn man Nachts bei offenem Fenster schläft und die Heizung am nächsten Morgen nicht funktioniert....das war vor 2 Tagen. Jetzt bleibt das Fenster zu!

Ich warte jetzt bis die Zeit vergeht und es in der Cafeteria Pizza á emporter gibt :) Hab heut keine Lust auf meine Spaghetti, die ich so gut wie jeden Tag esse.

Nur noch 4x schlafen :)

Eingestellt von Pinky 18:15 Archiviert in Frankreich Tagged living_abroad Kommentare (1)

Poitiers in pink & sepia

semi-overcast 5 °C

100_5047bb.jpg

100_5048bb.jpg

Die Franzosen haben es irgendwie mit ihren Karusells. Aber schön sind sie ja :)
100_5049bb.jpg

100_5050bb.jpg

100_5051bb.jpg

100_5052bb.jpg

100_5053bb.jpg

100_5054bb.jpg

100_5055bb.jpg

Mein Lieblingsbild: Am Ende der Straße kann man ganz klein die Kathedrale erkennen. Dann im Vordergrund der Moment, wo die Mama ihr Kind hochheben möchte. Die Laterne rechts oben im Bild und die Weihnachtsdeko. Alles so französisch :)
100_5056sepia.jpg

100_5057bb.jpg

100_5058bb.jpg

100_5059bb.jpg

100_5060bb.jpg

100_5061bb.jpg

100_5062bb.jpg

100_5064bb.jpg

100_5065bb.jpg

100_5066bb.jpg

100_5067sepia.jpg

100_5068sepia.jpg

Kinder die auf Ponys an Notre Dame vorbei traben, eine Frau die ihren Weihnachtsbaum trägt - schön
100_5069sepia.jpg

100_5070sepia.jpg

100_5071sepia.jpg

100_5073sepia.jpg

100_5074sepia.jpg

100_5076sepia.jpg

100_5077sepia.jpg

100_5078sepia.jpg

100_5079sepia.jpg

100_5080sepia.jpg

100_5082sepia.jpg

Endlich wieder Sonne in der kleinen französischen Stadt
100_5083sepia.jpg

100_5084sepia.jpg

mein Lieblingsbuchladen, wo ich heute meine Weihnachtsbücher geholt habe. "In 80 Tagen um die Welt" Jules Verne (auf Englisch), "Herr der Fliegen" William Golding" (auf Englisch) und mein absolutes Schnäppchen, was ich schon angefangen habe, und liebe "Almost French - fast französisch" Sarah Turnbull" (auf Englisch, eine Australierin in Paris - autobiographisch)
100_5085sepia.jpg

Gentleman?
100_5086sepia.jpg

100_5087sepia.jpg

100_5089sepia.jpg

Mrs. Santa
100_5090sepia.jpg

100_5091sepia.jpg

100_5092sepia.jpg

100_5093sepia.jpg

100_5094sepia.jpg

100_5095sepia.jpg

100_5096sepia.jpg

100_5097sepia.jpg

100_5098sepia.jpg

100_5099sepia.jpg

100_5101sepia.jpg

Ich würde sooo gerne dieses riesen Spiegel zu Hause haben
100_5104sepia.jpg

100_5107sepia.jpg

100_5108sepia.jpg

100_5114sepia.jpg

Bin voller Vorfreude. Paris, Hamburg, Fredersdorf, Müncheberg.
Dann kommt meine Gastmama aus den USA nächstes Jahr nach Deutschland und ich hab sie nach Hamburg, Berlin und Chemnitz eingeladen :-)

Hab dann vorhin mit Maddy (meines Gastkind aus den USA) geskypt. Sie geht mitlerweile zur High School, hat ihren ersten festen Freund und hat mir versichert, dass Gabe sich immernoch an mich erinnernt und von mir spricht :)
Würde ihn soooo gerne wiedersehen.

Morgen muss ich mein Shakespeare paper zu Ende schreiben, worauf ich garkeine Lust habe, aber es ist das letzte Assignment für Uni für dieses Jahr. Daher geht das :) Obwohl keine Motivation da ist.

Zu Hause hat es geschneit... hier war es heute ein wenig kühler als sonst und die Sonne schien aber kein Schnee in Aussicht..so schade. I'm such a sucker for snow! especially at christmas.

Hab mir heute ein Panini Poulet gegönnt, bevor ich Essen fürs WE einkaufen war. Hab zudem noch ein paar Deko Sachen für den Weihnachtsbaum gekauft. Handgemachte Anhänger aus Stoff. Sooo süß + ein paar Weihnachtskarten. Ach ich freu mich auf Weihnachten :)

XoXo

Eingestellt von Pinky 12:56 Archiviert in Frankreich Tagged living_abroad Kommentare (1)

Über den Dächern von Poitiers

semi-overcast 13 °C

Nur noch eine Woche bis es zurück nach Deutschland geht. Die Partys häufen sich, genauso wie die Vorträge, Termpapers und Exam vorbereitungen.

Letzten Sonntag, zum Nikolaus hab ich die paar Sonnenstrahlen genutzt und bin in die Stadt gelaufen. Erst ein wenig bergab und dann bergauf, bis ich einen kompletten Überblick über Centre Ville hatte.

16649_334536380230_599655230_9867237_6057633_n.jpg

16649_334536400230_599655230_9867240_3209026_n.jpg

16649_334551270230_599655230_9867626_3994810_n.jpg

16649_334551300230_599655230_9867629_569540_n.jpg

16649_334559430230_599655230_9867822_212636_n.jpg

16649_334559435230_599655230_9867823_4211915_n.jpg

16649_334559455230_599655230_9867825_214876_n.jpg

16649_334576340230_599655230_9868111_2051057_n.jpg

Hier gibt es alle Fotos des Albums:Über den Dächern von Poitiers

Lange konnte ich das allerdings nicht genießen, da es dann wieder angefangen hat zu regnen...so wie jeden Tag in Poitiers. Neidisch schau ich mir immer die Bilder in den US Newspapern an, von großen Schneestürmen in Midwest. Und hier... herbstliche 12 Grad und Regen. Vögel zwitschern, das Grass ist grün und es fühlt sich nicht an, wie Mitte Dezember.

Am Dienstag hatte ich meinen Vortrag in meiner Folk Music class. Ich habe den Song "Fairytale of New York" von THE POGUES vorgestellt. Ein irish/britisches (Anti) Weihnachtslied. Lief ansich ganz gut. War nur ein wenig aufgeregt, da Felicity nicht da war (ihr gings nicht gut) und ich vorne, vor einem riesigen Vorlesungssaal stand. Aber immerhin hat die Technick funktioniert. Mikrofon, PC, Beamer etc. Allerdings wurde ich dann kritisiert, da die Tonqualität des Youtubes Videos, mit dem original Music Video von 1986 doch nicht den Ansprüchen meines Lehrers entsprach. Genauso wie jeder andere, der vor mir dran wurde, wurde ich während meiner 15min dauernd unterbrochen und Fragen zwischendurch gefragt, auf die ich oft keine Antworten hatten. Immerhin sei mein Englisch fast perfekt, meinte Mr. Price. Dennoch gefiel ihm inhaltlich nicht alles. Ich hätte einiges weglassen können und hätte doch mehr auf was anderes eingehen sollen. Aber woher soll man das wissen, wenn man sich die Topic selber suchen muss, keine Vorschläge oder Hilfe bekommt, es keine Sprechstunden gibt und Fragen zum Vortrag nicht beantwortet werden?

Ich hab die Woche es endlich geschafft den Fragebogen für mein Area Project fertig zustellen-Thema: Anti-Americanism in France. Hab die ersten diese Woche verteilt und einige auch schon zurückbekommen. Einige Antworten sind unterschiedlich aber es lassen sich gewissen Tendenzen erkennen.

Am Dienstag hab ich Fliss einen kleinen Nikolausstiefel mit Schokolade mit zur Uni gebracht und sie fand das total niedlich und war zu Tränen gerührt :)

16649_336414155230_599655230_9900501_1111337_n.jpg

Heute haben wir im Unterricht ab der 2. Hälfte wieder Romane geschrieben. Diesmal ging es um Essen, welches wir von zu Hause vermissen. Ich hab ihr also von Bohneneintopf mit Kassler und Schnitzel und Schweinemedaillons erzählt, während sie mir erklärt hat was ein Yorkshire Pudding ist und dass die Engländer doch auch viel mit Kartoffeln essen.

Gestern hatten wir wieder unser Lieblingsfach - Mittelalterliche Englische Literatur. Unser Geschichtenerzähler Mr. Morisson lässt die Zeit immer viel zu schnell vorbeigehen.

Ansonsten ist soweit nichts spannendes passiert. Ach doch, ich hab mein Rückfahrt Ticket nach Deutschland gekauft. Am 26. Januar ist es soweit. Paris - Hamburg 39€. Schnäppchen :) Ich hoffe jetzt nur noch das die Preise für Poitiers-Hamburg von 30 € auf 17€ runtergehen. Denn das habe ich noch nicht gebucht.

Für einige meiner Freunde hier, ist die kommende Woche die letzten. Sie kommen nicht wieder im Januar und fliegen nächsten Freitag zurück in die USA. Schon ein bisschen traurig und merkwürdig wie schnell die Zeit doch vergeht.

In Gedanken redekoriere ich schon die Küche in der neuen Wohnung meines Freundes, die auf den Bildern viel zu weiß und langweilig aussah :) Muss mich ja beschäftigen, wenn dieser den ganzen Tag arbeiten ist :) Hab aber noch genug zu tun, was das Area Project angeht und die Prüfungen im Januar. Aber ich brauch ja auch einen Platz wo ich lernen kann. Daher wird gestrichen und dekoriert und hübsch gemacht.

Ich hab die Woche das 7. und letzte Harry Potter Buch gelesen. Schade, dass es vorbei ist.
Gestern Abend hab ich dannin 1 Session "The Boy in the Striped Pajamas" von John Boyne gelesen und ich hab selten so geweint, wie bei diesem Buch. Es geht um 2 Jungs (ein deutscher und ein polnischer jude), welche in "Out-With" Freundschaft schließen, obwohl sie durch einen Zaun getrennt sind. Das ganze ist aus der Sicht eines 9 jährigen Jungen geschrieben und sehr bewegend. Es gibt auch einen Film dazu, den ich mir wohl demnächst auch mal anschauen mag.

Trailer zum Film
auf Englisch

auf Deutsch

Ich wollte mir die Woche ein Kochbuch kaufen, weil ich ein wenig kreativ werden wollte (Kreativität mit Anleitung), aber nachdem ich 30min vor dem Regal bei Géant stand und kein passendes für meinen Geschmack (haha Wortspiel!) gefunden habe, hab ich frustriert meine Einkäufe erledigt und bin nach Hause gegangen.

Vielleicht finde ich ja morgen etwas passendes, wenn ich in Centre Ville bin. Treff mich um 15uhr mit Felicity morgen zum relaxen :)

Gestern war ich auch noch bei der Post und hab 3 Briefe abgeschickt. Der Weihnachtsbaumverkauf hat auch begonnen (vor Géant) und als ich dort vorbeigelaufen, mit dem Ziel mit ein verdammt leckeres Hühnchen zu kaufen, hab ich ein wenig Wald und Weihnachten eingeatmet. Sooo lecker. Genauso wie das Hühnchen / Hähnchen / Chicken / Poulet.

Die Woche war ich zwischendurch ein wenig depressed. Mir ging alles auf die Nerven. Der ständige Regen, kein Sonnenschein, das französisch um mich herum, die Lehrer hier, die Uni, die blubbernde Heizung, die Gerüche aus der Küche, Feueralarm (1x durch meine Küche ausgelöst, weil irgendwer, den ich vorher hier noch nie gesehen hab, sein Essen im Ofen anbrennen gelassen hat), Einschlafen. Lag bis 4uhr früh meist wach und konnte einfach nicht schlafen.

Hab gestern mein Zimmer und mein Bank account und Versicherung gekündigt.
2 Waschmachinen Wäsche gewaschen, die ich dann in 1 Trockner 2x auf heiß durchlaufen gelassen habe. Es war natürlich noch nicht trocken danach, war zuviel Wäsche auf einmal. Musste dann mein ganzes Zimmer wieder voll hängen, aber innerhalb 1 Tages war ja auch alles trocken.

Was da noch zu sagen wäre...zum Abschluss:

16649_338360825230_599655230_9916308_5487_n.jpg
von : ffffound.com

Eingestellt von Pinky 06:02 Archiviert in Frankreich Tagged living_abroad Kommentare (0)

Le drôle de Noël de Scrooge - A Christmas Carol

rain 7 °C

Es sind nur noch 2 Wochen, dann ist es vorbei in Poitiers (für dieses Jahr). Bin ganz froh,dass ich im Januar nochmal herkomme. Sonst würde mir das hier doch alles zu sehr fehlen. Aber ich freu mich schon sooo sehr auf Paris! :)

Ich wollte mich heute um 16uhr mit Felicity in Centre Ville treffen. Ich war ein wenig zu früh da, und sie hat mir geschrieben, dass sie 15min später kommt und daher bin ich ein wenig durch die Gegend gelaufen und habe versucht den Charme von Poitiers einzufangen.
Leider hat es dabei die ganze Zeit geregnet aber es war trotzdem schön. Während ich so durch die Straßen gelaufen bin, die Weihnachtsdeko bewundert habe, wurden in den Straßen über Lautsprecher Weihnachtssongs gespielt (Santa Claus is coming to town).

16649_332708665230_599655230_9843317_923064_n.jpg

16649_332708845230_599655230_9843335_5318861_n.jpg

16649_332708635230_599655230_9843313_520888_n.jpg

16649_332708625230_599655230_9843312_1373107_n.jpg

16649_332708725230_599655230_9843322_4618765_n.jpg

16649_332708840230_599655230_9843334_8188628_n.jpg

16649_332708710230_599655230_9843320_3722188_n.jpg

16649_332708765230_599655230_9843325_2237478_n.jpg

16649_332708775230_599655230_9843327_6790265_n.jpg

16649_332708780230_599655230_9843328_7194734_n.jpg

16649_332708790230_599655230_9843329_5540301_n.jpg

16649_332708795230_599655230_9843330_1162746_n.jpg

16649_332708815230_599655230_9843331_4956702_n.jpg
ja, auch das gehört dazu

16649_332708825230_599655230_9843332_67118_n.jpg

16649_332708835230_599655230_9843333_5743094_n.jpg

16649_332708850230_599655230_9843336_4873485_n.jpg

16649_332708860230_599655230_9843337_7816316_n.jpg

16649_332708865230_599655230_9843338_1861544_n.jpg

16649_332721945230_599655230_9843528_4373248_n.jpg

16649_332721950230_599655230_9843529_2447404_n.jpg

16649_332721965230_599655230_9843530_6152180_n.jpg

16649_332721990230_599655230_9843531_7745017_n.jpg

16649_332721995230_599655230_9843532_4484009_n.jpg

16649_332722020230_599655230_9843533_6564720_n.jpg

Dann war es auch so weit und Fliss und ich sind ins Kino. Der Saal war wieder total mini :)

16649_332722035230_599655230_9843534_7295523_n.jpg

Aber der Film war schön. Wir waren nur zu 5. im Kino. Es waren auch keine Kinder da, was mich eigentlich gewundert hat. Nachdem Film habe ich es dann aber verstanden und ich denke, es ist besser, wenn keine kleinen Kinder den Film schauen :) Selbst Felicity und ich haben uns zwischendurch erschreckt. Die Musik des Films war toll und die 3D Animation auch. Felicity and me wished for snow, when we were done watching the movie :)

Nachdem wir aus dem Kino raus sind, war die ganze Stadt schön erleuchtet und ich habe probiert noch ein paar Bilder zu machen. Leider sind viele verwackelt, da es schwer ist die Kamera still zu halten, wenn es so kalt draußen ist. Leider nicht zu kalt, denn ich mag wirklich Schnee haben.

16649_332722040230_599655230_9843535_1260627_n.jpg

16649_332722070230_599655230_9843536_3688448_n.jpg

16649_332722095230_599655230_9843538_7063001_n.jpg

16649_332722105230_599655230_9843539_648087_n.jpg

16649_332722160230_599655230_9843543_4434324_n.jpg

16649_332722180230_599655230_9843544_3919059_n.jpg

16649_332722205230_599655230_9843546_1995030_n.jpg

16649_332722225230_599655230_9843547_3875759_n.jpg

16649_332722230230_599655230_9843548_157172_n.jpg

16649_332722255230_599655230_9843549_6828708_n.jpg

16649_332722265230_599655230_9843550_7782808_n.jpg

Zum Abendessen ging es zu McDonalds und dann im Regen nach Hause. Eigentlich wollte ich heute Abend Pasta mit Champignons & Sauce machen, aber ich hatte wirklich Hunger und da ist fast food auch gut, denn es ist ja schnell :) Dafür gibt es das dann morgen zum Mittag.

War ein schöner Tag :)

Eingestellt von Pinky 11:04 Archiviert in Frankreich Tagged living_abroad Kommentare (1)

Eisprinzessin

semi-overcast 9 °C

Nach einem heißen frischem Croissant zum Frühstück (aus der Cafeteria) haben Felicity und ich uns heute früh durch die vorletzte Sitzung Shakespeare gequält. Es war bitterkalt im Raum. Aber zu nächster Woche sollen wir Gebäck, Kuchen, Plätzchen, Tee, Kaffee etc mitbringen und unsere Lieblings-Shakespeare-Zitate raussuchen. Eigentlich ganz niedlich und unsere französische Lehrerin ist eigentlich auch ganz ok.

Dann war ich mit Sara & George Mittagessen im Restaurant Rabelais und bin danach zu Géant gegangen, Essen einkaufen. An der Kasse saß ein Taubstummer und ich weiß nun wie die Handzeichen für Bonjour und Au revoir sind. :)

Am späten Nachmittag bin ich in die Stadt gefahren und da ich noch Zeit hatte, bevor ich mich mit Felicity und ihren Freundinnen aus England getroffen habe, bin ich zu Monoprix gegangen bzw in die Shoppingmall, die sehr weihnachtlich aussah.

16649_328754765230_599655230_9796020_7040022_n.jpg

Hab dann einen riesengroßen Multimedia/Buchladen entdeckt, mit sehr schönen Bildern an der Decke.

16649_328754740230_599655230_9796017_1864849_n.jpg

16649_328754750230_599655230_9796018_2749897_n.jpg

16649_328754760230_599655230_9796019_5407063_n.jpg

Hab ein wenig gestöbert, mir andere Bilder in einer Galerie angesehen und bin dann zum Hôtel de Ville und hab gewartet.

16649_328754775230_599655230_9796021_7114050_n.jpg

16649_328754785230_599655230_9796022_4005735_n.jpg

16649_328754815230_599655230_9796026_1519334_n.jpg

16649_328754820230_599655230_9796027_7346553_n.jpg

16649_328754825230_599655230_9796028_8020128_n.jpg

Dann kamen die 5 Mädels und wir haben uns Schlittschuhe ausgeliehen und ab ging es aufs Eis.

16649_328754830230_599655230_9796029_1020911_n.jpg

Es war ganz schön leer und auch nicht teuer. 3 Euro für so lange fahren wie man möchte. Leider hat es irgendwann angefangen zu regnen, aber wir sind dennoch weitergefahren. Hat ja auch wieder aufgehört. Auf den Fotos sieht der Regen wie Schnee aus :) Immerhin etwas.

16649_328768910230_599655230_9796185_5806413_n.jpg

16649_328768935230_599655230_9796188_3012717_n.jpg

16649_328768950230_599655230_9796189_8039318_n.jpg

16649_328769005230_599655230_9796194_3568578_n.jpg

16649_328786405230_599655230_9796417_1753358_n.jpg

16649_328786410230_599655230_9796418_2291054_n.jpg

16649_328786415230_599655230_9796419_1582079_n.jpg

16649_328786440230_599655230_9796422_7607352_n.jpg

Felicity & Ich:

16649_328786515230_599655230_9796433_687297_n.jpg

16649_328786525230_599655230_9796434_7081829_n.jpg

16649_328786555230_599655230_9796437_5138072_n.jpg

16649_328786570230_599655230_9796438_3142594_n.jpg

16649_328786585230_599655230_9796440_394262_n.jpg

Ja wie man sieht war es sehr lustig. Als wir dann aber alle durchnässt waren, hab ich mich auf den Heimweg gemacht, während Felicity noch den letzten Abend mit ihren 4 Freundinnen verbringt.

Und hier gibt es alle Bilder vom Schlittschuhlaufen (patiner en francaise). Schlittschuhbahn heißt auf französisch Patinoir. Schönes Wort :)

Eingestellt von Pinky 11:22 Archiviert in Frankreich Tagged living_abroad Kommentare (1)

l'anniversaire de Felicity

Mein Samstag hat damit angefangen, dass ich Spaghetti gekocht habe, mit Jagdwurst etc. Währendessen ist eine Asiatin, in der Küche rumgewirbelt. Jedesmal wenn ich in der Küche bin, kommt sie auch raus und versucht mit mir zu reden, aber ich verstehe ihr französich durch ihren Asiatischen accent nicht. Jedenfalls hat sie mir dann gestern drei Zwiebeln schenken wolle, da sie angeblich zu viel gekauft hat. Ich hab erstmal abgelehnt und sie hat nicht locker gelassen. Ich hab dann ja zu einer gesagt und im Endeffekt hatte ich zwei, weil sie meinte, dass eine ja nicht reicht. Es waren große Zwiebeln und eine hat gereicht für mein Essen aber nun hab ich halt noch eine. Eigentlich sehr lieb. Hab mir überlegt zum Nikolaus ihr einen Weihnachtsmann aus Schokolade zu kaufen und eine kleine Karte zu schreiben.

Abends bin ich dann zu Felicity gefahren, ins Mädchenwohnheim Jeanne D'Arc (keine Jungs auf den Zimmer erlaubt! - hält sich aber niemand dran). Felicity's Zimmer ist riesig. 3 fach so groß wie meins, auch mit eigenem Bad und total niedlich. Aber bestimmt auch teurer. Es war auf alle Fälle genug Platz zum Schlafen für ihre 4 Freundinnen aus England, die extra zu Besuch zum Geburtstag gekommen sind und die ich dann kennengelernt habe. Alle sehr nett und lovely ( wie die Engländer so schön sagen). Wir hatten alle Kleider an, High Heels, Stiefel..alle hübsch gemacht :) Nicht so, wie die Leute in Chemnitz, wenn sie abends weggehen. Nach und nach kamen dann auch Sara, und George und viele viele andere und es wurde eine Flasche Vin nach der anderen getrunken (aus Pappbechern, Kaffeetassen, etc).

16649_327449850230_599655230_9773083_5729642_n.jpg

16649_327456970230_599655230_9773302_6033587_n.jpg

16649_327456985230_599655230_9773304_7305958_n.jpg

Felicity hat ihre ersten Geschenke aufgemacht. Ein violetter Polkadot Regenschirm von mir (denn sie hat nie einen und es regent a lot in Poitiers), dann ein Armband von Sara und George, französiches Kochbuch von Mathieu und ein paar anderen und von ihrem Dad ein Kochkurs 4 Tage in Tuscany, Italy. :) George hat währenddessen Kling Glöckchen kling gesungen und hat versucht zu verstehen, was er denn da singt (Engländer). Als ich ihm das übersetz hab, hat er mich mit großen Augen angeschaut, weil er meinte, er vergesse immer, dass ich ja deutsch bin, weil ich nie deutsch rede. Hab gestern auch 2 andere deutsche Mädels kennengelernt und es war merkwürdig auf einmal wieder deutsch zu reden. Satzbau ist ganz schrecklich und es hört sich einfach komisch an.

Gegen 22:30 sind wir dann los zur Minima Bar, welche aber voll war.

16649_327457195230_599655230_9773333_3266236_n.jpg

16649_327467035230_599655230_9773468_5602052_n.jpg

16649_327457160230_599655230_9773326_6290524_n.jpg

16649_327467015230_599655230_9773466_941015_n.jpg

Ich liebe die ganzen kleinen französischen Läden im Hintergrund

Daher gings ins Petit Cabaret.

16649_327467055230_599655230_9773471_5666913_n.jpg

Erst war es leer als wir kamen (zu 20ig) und je später es wurde, desto voller. Man konnte sich kaum bewegen, aber Tanzen ging trotzdem. Wir wollten eine Runde Tequila Shots machen und anstatt Tequila, wurde uns aber irgendwas anderes gegeben, was uns allen irgendwie nicht so gut bekommen hat.

16649_327467195230_599655230_9773483_1896128_n.jpg

16649_327467205230_599655230_9773484_5014146_n.jpg

16649_327483950230_599655230_9773892_8241526_n.jpg

Und bis auf Felicity, waren alle recht nüchtern an dem Abend (aber es war dennoch lustig). Um Mitternacht ist dann die Musik verstummt und mind. 60 Leute haben Happy Birthday gesungen.

16649_327467285230_599655230_9773494_6837692_n.jpg
Felicity

16649_327483915230_599655230_9773890_6948666_n.jpg

16649_327483865230_599655230_9773884_4322197_n.jpg
Mathieu

16649_327494270230_599655230_9774134_4535916_n.jpg
Tom

16649_327483765230_599655230_9773878_586518_n.jpg
Sara

Die meisten Zeit haben wir aber dann draußen vor der Bar verbracht, weil es drinnen einfach zu eng war.

16649_327483710230_599655230_9773872_5717364_n.jpg

16649_327483745230_599655230_9773876_3768228_n.jpg
George

16146_341667370250_820690250_9933078_5835319_n.jpg
by Alena Almquist-Heater

16146_341667125250_820690250_9933062_180064_n.jpg
by Alena Almquist-Heater

16146_341666775250_820690250_9933033_45672_n.jpg
by Alena Almquist-Heater
Die letzten drei Bilder wurden mit einer Spiegelreflexkamera geschossen. Man sieht deutlich den Unterschied zu meinen Fotos. *auch solche Bilder machen können wollen*

Ich bin es ja schon gewöhnt, dass in Poitiers aus den Fenster Wasser geschmissen wird, aber gestern nacht gab es dann flüssge Schokolade für alle vor der Bar. Mathieu's Haare waren total voll, ich hab ein paar Spritzer auf meinen Mantel bekommen, und Sara hatte es überall. Hab gestern dann auch mal Alex wiedergetroffen zum ersten Mal nach 3 Monaten. Er war derjenige, der mir am allerersten Tag in Poitiers geholfen hat, weil ich sonst total verloren gewesen wäre (mit meinen nicht vorhanden französisch skills).

Irgendwann gegen 2Uhr ging es dann los zu George Sand, aber Mathieu, Marianna und ich sind zum Hôtel de Ville gelaufen und nach Hause gefahren. Der nächste und letzte Bus wäre nämlich gegen 3uhr gefahren und wir wollten keinen Eintritt für nur eine Stunde bezahlen. An der Bushaltestelle gab es dann noch Kebab mit versalzenen Fries und dann war ich froh, als ich zu Hause war, im Bett lag, Tee getrunken habe und noch ein paar Seiten Harry Potter gelesen habe... Wirklich ein nüchterner Abend, wenn ich danach fähig war noch ein Buch zu lesen :)

In der Innenstadt von Poitiers leuchtet jetzt Abends auch die erste Weihnachtsdeko (aber noch sehr sporadisch).

16649_327449795230_599655230_9773075_5336839_n.jpg

16649_327494385230_599655230_9774147_5678857_n.jpg

Und hier gibt es alle Fotos von letzter Nacht zu sehen:Facebook Album

Danke, Mama und Papa und Paul für die niedliche Karte zum 1Advent. War mir garnicht bewusst, dass es soweit ist, bzw hab ich mich erstmal gewundert, als die Weihnachtsmusik los ging :)

Am Montag wollen Felicity, ihre Freundinnen und ich ins Kino gehen um uns "A Christmas Carol" anzuschauen. Meine Lieblingsweihnachtsgeschichte von Charles Dickens die zum 100x verfilmt wurde. Allerdings schauen wir uns den nur an, wenn er in der Originalversion gezeigt wird (auf Englisch). Obwohl, da wir ja alle die Geschichte kennen, könnten wir uns den auch auf französisch anschauen. Mal schauen :)

Eingestellt von Pinky 06:17 Archiviert in Frankreich Tagged living_abroad Kommentare (0)

♥ The Fifties

The Baseballs - Hot n' Cold
Eine deutsche Band, die Songs im Stil der 50er covert!

4127879181_49e65d8d76.jpg
by Cultuurcentrum Mechelen - Flickr

2267511370_952e801cd6.jpg
by Radio Modern - Flickr

3454323009_533742650e.jpg
by hedonaut - Flickr

3066356000_d00e6d19c7.jpg
by darladeville - Flickr

810325124_4f55285742.jpg
by A30yoyo - Flickr

3361905263_0089c89e39.jpg
by [::..No Pain__No Gain..::] - Flickr

1345479468_f7c9ebcf1c.jpg
by BrownEyedHandsomeMan - Flickr

2395219988_30e4b7b69c.jpg
by cornelategan.com - Flickr

4131760957_809120a062.jpg
by ballerinababy1 - Flickr

2769328445_979b45c4f7.jpg
by Deborah2008 - Flickr

2266723949_c446dc6157.jpg
by Radio Modern - Flickr

Candyman

Eingestellt von Pinky 12:08 Kommentare (0)

Heute in 3 Wochen...

rain 8 °C

bin ich in Hamburg :)

Am Mittwoch ist mein Packet in HH angekommen mit folgendem Inhalt :-) :

100_4254.jpg

100_4252.jpg

100_4250.jpg

100_4251.jpg

Hab gerade meine Fingernägel lackiert (uhhh spannend!) und schaue alte Folgen von Buffy an (zum Glück gibt es das Internet).
Im Laufe des Tages hab ich mich um meine Folk Class Presentation gekümmert (Song: Fairytale of New York), die ich am 07.12 habe.

Morgen lerne in Felicity's Freunde aus England kennen, die extra für sie nach Poitiers gekommen sind und dann gehts feiern :) ... nachdem ich zum 3x diese Woche einkaufen gehen muss.

Meine Lichterkette habe ich nach meinem Fehlkauftag nicht einmal angehabt... blinkt zu sehr. Aber ich nehm sie mit nach Hause, für Weihnachtsdeko in größeren Zimmer bzw draußen, kann man das ganz gut gebrauchen.

Ansonsten gibt es nichts neues. Fernweh ist immernoch groß aber die Vorfreude auf Deutschland auch!

bisous!

Eingestellt von Pinky 11:35 Archiviert in Frankreich Tagged living_abroad Kommentare (1)

♥ Seattle! I guess 'Fernweh' never stops!

I would give anything to drive on those streets again... :(

Eingestellt von Pinky 05:54 Tagged round_the_world Kommentare (0)

(Einträge 1 - 10 von 74) Seite [1] 2 3 4 5 6 7 8 »