Reise blog von Travellerspoint

Angers

Chateau Angers, Centre Ville & la boum (25.09-27.09.2009)

sunny 26 °C
View Angers auf Pinky's Reise-Karte.

Zugfahrt Poitiers-Chatellerault-Tours-Angers

Zug: ter. Ohne Sitzplatz Reservierung. Fensterplatz. Modern eingerichtet.

Blauer Himmel, vereinzelt Wolken, grüne Wiesen, Flüsse, alte Häuser, große Villen, kleine Orte, schöne Kirchen, vereinzelt die ersten bunten herbstlichen Blätter an den Bäumen.

Tours: umsteigen in den Zug nach Nantes. Tours, wunderschöne Stadt, breiter Fluss, interessante Brücken und Parks aber auch hässliche Hochhäuser. Viele französische Army Männer in Uniform :-)

Hügellandschaft mit Kirchen und Schlössern, grüne Felder, verzierte Häuser mit Türmchen, vertrocknete Maisfelder, Apfelplantagen.

Ich war eigentlich sehr müde und im Endeffekt sieht die Landschaft nicht so anders aus, als wenn man mit dem Zug von Chemnitz nach Berlin fährt, aber man weiß halt, dass es alles französisch ist und da sitzt man halt im Zug, mit großen Kinder Augen und saugt die Landschaft förmlich in sich auf.

Ankunft Angers

Ich steige aus, Clementine (meine Freundin, die ich in den USA kennegelernt habe) kommt auch gerade an und steht durch Zufall genau da, wo ich aussteige. Wir haben uns 3 Jahre nicht gesehen und sind uns lachend in die Arme gefallen. Dann gab es auch kurz einen Moment, wo wir beide ein wenig die Tränen der Freude runtergeschluckt haben und Clementine hat mich ihrer Cousine und Mitbewohnerin vorgestellt, welche ihren Freund abgeholt hat vom Bahnhof. Die Cousine hat uns mit dem Auto zur Wohnung gefahren. Für französische Verhätnisse eine sehr große 3 Zimmer Wohnung mit offener Küche, altem dunklen Holzdielen, hohen Fenster und Kaminen in jedem Zimmer. Auch sehr schön eingerichtet (mit Ikea). Wir haben uns dann einen Film "My Blueberry Nights" ausgeliehen, Paste gekocht, billigen Wein getrunken und sind relativ früh schlafen gegangen.

Centre Ville
Der nächste Morgen. Blauer Himmel, Sonnenschein, Heiß.

Als erstes waren Clementine und ich in der Innenstadt von Angers und haben uns Chateau Angers angeschaut. Da wir beiden einen französichen Studentenausweis haben, war der Eintritt umsonst. Es war wunderschön und wir haben viele viele Bilder gemacht.

DSCF5170klein.jpg

innerer Schloßgarten mit Kapelle
100_2059klein.jpg

Außen
100_2020klein.jpg
100_2011klein.jpg

Reach for the sun
100_1968klein.jpg

Blick vom Turm über Angers
100_1953klein.jpg

Außen
100_1893klein.jpg

Erleuchtung
DSCF5175klein.jpg DSCF5188klein.jpg
DSCF5222klein.jpg DSCF5205klein.jpg

Zugbrücke
100_2093klein.jpg 100_2090klein.jpg

Pretend that you are scared & Französische Flagge

100_2076klein.jpg 100_1996klein.jpg

Dann ging es weiter in der Innenstadt von Angers mit Shoppen, mir ein französisches Handy besorgen, Panini essen (mein neues französisches Lieblingsessen. Ein halbes Baguette, belegt mit Kebab und Käse oder 3 fromages oder Lachs oder oder oder, getoastet. Sehr lecker und einfach und nicht allzu teuer), im Café etwas trinken.

Innenstadt
100_1866.jpg

Rue St PAUL
100_2104.jpg

ESPRIT
100_1863.jpg

Kirche
100_2110klein.jpg
Auf der Straße vorm H&M zogen sich auf einmal sehr gut aussehende Männer aus, packten Trommeln und andere Instrumente aus und begannen mit Capoeira. Sehr eindrucksvoll und vor allem schnell.

100_2140klein.jpg 100_2133klein.jpg

Später haben wir Rachel vom Bahnhof abgeholt. Sie ist eine Freundin von Clementine. Amerikanerin aus New York, arbeitet aber als Au Pair in Paris. Sind zurück in Clementines appartment und Rachel und ich haben uns an einem französischen Schokoladenkuchen versucht nach französischem Rezept, welcher auch sehr gut gelungen ist. Sandwiches wurden gemacht, Cookies und Cracker dekorativ angeordnet und der Alkohol zusammen gesucht (Martini, Wodka, französiches Zeug, Cola, Saft usw usf).

Crémaillère (Housewarming Party / Einzugsparty)

Thema: Zieh dich so an, wie deine Eltern in deinem Alter gekleidet waren.

Ich hatte leider nicht solche Klamotten dabei und Rachel auch nicht. Aber so waren wir jeweils nicht die einzigen. Die ersten Gäste kamen und haben sich vor ort umgezogen und um so später es wurde umso kamen und alle sahen sehr gut aus. 80er Jahre Neon sachen, 70er Jahre Schlaghosen und Hemden, Sonnenbrillen usw usf. Es wurde getanzt, geraucht, getrunken, getanzt und nochmals getanzt. Hip Hop, Rock n' Roll, Elvis, Sinatra, Französischer Pop, Oldies, alles dabei. Die Inkarnation von John Travolta in Saturday Night Fever hat mich durch den ganzen Raum gewirbelt und mir wurde sehr oft schwindlig aber es hat so viel Spaß gemacht.

jnlfksnejfws.jpg jfskld.jpg
100_2224klein.jpg 100_2207klein.jpg

Nach ein paar Drinks konnten die Franzosen auch wunderbar Englisch sprechen und die Kommunikation war kein Problem:) Allerdings muss man wirklich sagen, dass die Französischen Männer sehr flirty sind, sogar die verheirateten.

Er: "Kennst du French Kiss?"
Ich: "Ja"
Er: "Hast du schonmal einen Franzosen geküsst?"
Ich: "Nein"
Er: "Dann kennst du keinen richtigen french kiss"
Ich: "Aha"
Er: "Wollen wir testen?"
Ich:" Nein, ich habe eine Freund und du bist verheiratet"
Er:"Das zählt nicht, es ist doch nur ein Test"

....

Natürlich gab es keinen Kuss obwohl er nicht locker gelassen hat.
Im betrunken Zustand haben dann einige Jungs dann von der Straßen unten Construnction Elemente der Straßenumleitung geklaut und in die Wohnung geschleppt. Die wurden dann zum Springen und Tanzen missbraucht. Außerdem wurde extra für mich 99 Luftballons von Nena gespielt :-) Wahrscheinlich das einzige deutsche Lied, welches die Franzosen kennen..naja außer Tokio Hotel, aber das hört in meinem Alter ja niemand.

Allem in allem war meine erste französische Party super. Es hat viel Spaß gemacht und alle waren sehr freundlich und offen:)

Der Morgen danach

Ungefähr 8 Leute haben in der Wohnung übernachtet. Ich hab mir mit Rachel ein Bett geteilt. Ein Junge hatte die Ehre bei Clementine zu schlafen und alle anderen schliefen im Wohnzimmer. Gegen 11Uhr, als langsam wieder Leben einkehrte, kamen die ersten Party Gäste wieder mit frischen Croissants und es wurde gefrühstückt und Kaffee getrunken. Dann hat sich alles aufgelöst, Rachel und ich haben Clementine beim sauber machen geholfen und schon ging es für mich zurück zum Zug. Diesmal hab ich einen TGV genommen. Erst in Richtung Marseille. Ich musste in St. Pierre des Corps umsteigen. Dann ging es weiter mit dem Zug Richtung La Rochelle bis nach Poitiers. TGV...schnell, aber alt..muffelt ein wenig. Deutsche ICE's sind dagegen viel moderner und schicker. Aber naja, er hat seinen Zweck erfüllt. Bin innerhalb von 2h von Angers nach Poitiers gekommen.

Kosten: 20 Euro hin, 32 Euro zurück.

Clementine und ich wollen im Loire Tal ein Road trip machen um uns nochmehr Schlösser anzuschauen und um uns wie Prinzessinen zu fühlen :-)

Rachel hat mich nach Paris eingeladen, worauf ich mich auch schon freue.

Ich werde demnächst wieder bei FlickR Fotoalben erstellen vom Schloß, der Innenstadt von Angers und von Poitiers und La Rochelle usw. Bis dahin kann man sich gerne die Party Fotos bei Facebook anschauen :)

Eingestellt von Pinky 07:17 Archiviert in Frankreich Tagged living_abroad

Versende diesen EintragFacebookStumbleUpon

Inhalt

Kommentare

Soso, die Franzosen sind flirty?! Muss ich vielleicht doch mal vorbei schauen und nach dem Rechten sehen?;-)

von QD

oh ja bitte :-)

von Pinky

versuch das nächste mal idtgv. wenn du zeitig genug buchst sind die glaub ich billiger und ich hatte immer tolle neue moderne züge. die idee hinter idtgv ist, du kannst zwischen zwei verschiedenen abteilen wählen: in dem einen, das ist die chillzone, dürfen zB keine kinder rein und in den anderen der ist zur geselligkeit da. man kann spiele und dvd ausleihen und es gibt weitere unterhaltung. auf meiner fahrt vom montpellier nach paris (fast 800km in nur ca 3h!!!) gabs zB ein minikonzert im zugrestaurant und einige lustige gespräche und bekanntschaften...

von NML

ohhh was tolle bilder!!!!
ich erinner mich noch an clementine,toll dass du sie jetzt wieder gesehen hast.. kommt mir garnich wie 3 jahre vor hey.. zu krass!!

das spring-bild ist total geil :-D
und das outfit von dir sieht bezaubernd aus!

von anni1987

@ Nija: danke, werd ich beim nächsten Mal in Anspruch nehmen, nur war das ja mit dem WE eine spontane idee.

@ Anni: danke :)

von Pinky

jeanieeeeeeeeeeeee alles alles alles gute zum geburtstag!!!!!!!!!!!!!!

ich hoffe du feierst grad megaaa gut und hast ne menge spaß!

<3

von anni1987

Sie müssen angemeldet Mitglied der Travellerspoint um Kommentare diesem Blog.

Login