Reise blog von Travellerspoint

November 2009

fête de Mathieu

overcast

Mathieu's 24. Geburtstag

11553_306820445230_599655230_9510972_6926731_n.jpg

11553_306889430230_599655230_9511830_323729_n.jpg

11553_306889445230_599655230_9511832_3591198_n.jpg

11553_306874315230_599655230_9511635_3750189_n.jpg

Alle Fotos: Facebook Fotoalbum

Uni: 2 Referate, 3 Hausarbeiten, 1 mündliche Prüfung, 3 schriftliche Prüfungen in den nächsten 10 Wochen. Viel zu tun, wenig Zeit zum Schreiben (hier).

Eingestellt von Pinky 08:36 Archiviert in Frankreich Tagged living_abroad Kommentare (0)

la lune

semi-overcast 7 °C

Wenn man genau hinsieht und zoomt (welches bei einem 10Mega Pixel HD Bild möglich ist), kann man sogar Sterne und Sternenbilder erkennen... wicked!

100_3850.jpg

100_3852.jpg

La lune est crossainte - Der Mond ist ein Crossaint :) Na nicht ganz, es bedeutet 'Der Mond nimmt zu', worauf man nur schließen kann, dass man von Crossaint Gewicht zulegt.

Eingestellt von Pinky 20:17 Archiviert in Frankreich Tagged living_abroad Kommentare (0)

j'adore Poitiers en novembre

rain 11 °C

Sonnenschein von Sonnenaufgang bis Nachmittag. Regen die ganze Nacht durch nur damit sich am nächsten Morgen die Sonnenstrahlen in den Wassertropfen auf den bunten Blättern reflektieren können.

Zwei Stunden ein Seminar über amerikanische Kurzgeschichten.

100_3828.jpg
französischer Classroom - man beachte die Stühle

Zum Frühstück ein Croissant.
Meeting mit einer Dozentin, die uns erklärt hat wie man ein französisches Commentary schreibt.
Kebab & Frites avec Mayonnaise zum Lunch.

Gecanceltes Seminar am Nachmittag.
Reden & Tratschen im Flur mit Engländern, Amerikanern, Iren und Franzosen.

100_3829.jpg

Beim Gespräch mit Felicity ist mir ein Wort auf Englisch nicht eingefallen aber dafür auf französisch :-) Ja so fängt das an.

Auf nach Centre Ville.

Die Innenstadt bereitet sich auf Weihnachten vor. In jeder Gasse, in jeder Straße hängen Weihnachtsdekorationen, die bald, sobald es dunkel wird zum Leben erwachen.

100_3830.jpg

100_3831.jpg

100_3832.jpg

Ab nächster oder übernächster Woche soll es auf dem Platz vorm Hôtel de Ville eine Schlittschuhlaufbahn geben, wo jetzt noch ein großes weißes Zelt steht (Filmfestspiele).

100_3835.jpg

100_3836.jpg

100_3834.jpg

Ich wollte heute mein Buch abholen, welches ich vor 4 Wochen bestellt habe und welches nach 3 Wochen da sein sollte. Es ist noch nicht da. Nächste Woche vielleicht. Und mein ganzes 2 Minuten Gespräch im flüssigen Französisch lief super, sogar ohne Wörter nachschauen oder vorbereiten vorher. Es wird also langsam.

L'États-Unis me manque. Ich würde so gerne im Herbst wieder in die Staaten. My favourite season. Und hier ist einer der Gründe dafür, warum ich so gerne in die New England States reisen möchte.

Ich möchte so gerne in so einem Haus wohnen, umgeben von viel Grün und viel viel Amerika :) ... *träum* Da ist man schon in einem anderen Land, aber das Fernweh hört trotzdem nicht auf. Und sobald ich wieder in Deutschland bin, gibt es wohl noch einen Ort mehr, den ich vermissen werde.

Eingestellt von Pinky 07:52 Archiviert in Frankreich Tagged living_abroad Kommentare (0)

Endlich wieder Uni

rain 11 °C

Lange lang ist es her, der letzte Eintrag.
Tage mit blauem Himmel und Sonnenschein (24 °C) aber auch mit Regen und Sturm vergingen.

large_100_3823.jpg

sich duschender Vogel in Baumkrone bei Regen (ja, ich kann jetzt endlich auch die Bilder in großer Auflösung online stellen)

Vacance des Toussaintes.

Campus war wie ausgestroben, Cafeteria und Mensa hatte zu. Die nächsten Menschanansammlungen fanden sich erst im nächst gelegenden Supermarkt wieder.

Freunde waren unterwegs in Amsterdam, Brüssel, Paris, Spanien, London usw.
Ich blieb in Poitiers.

Heute ging zum Glück wieder die Uni los. Aber es waren sehr wenig Studenten vor Ort. Die Gänge waren leer, keine Gruppen vor den Türen, die sich zum Rauchen bildeten, keine Schlangen in der Cafeteria oder in der Mensa, wo ich heute mit Felicity, Sara, George, Mathieu, Mariana usw zum Mittag gegessen habe.

Die Tage werden kürzer. Als ich Mitte September hier angekommen bin, wurde es gegen 21uhr dunkel. Jetzt bereits um 17:30uhr. Regen, Wind, Heizung geht nicht (ab und zu mal warm, dann blubberte sie, dann wieder kalt).

Daher habe ich mir ein paar warme Hausschuhe gekauft :-)

100_3817.jpg

100_3821.jpg

Die gabs bei Claires. Da kam gleich wieder USA Feeling auf. In Deutschland gibt es den Krims Krams - Schmuck Laden mittlerweile zwar auch, aber ich war nie in einem drin.

Habe mich heute für ein Referats und Hausarbeiten Thema im Shakespeare Master Kurs angemeldet: "The Winter's Tale: Female characters as figures of resistance".

Vorgestern war Halloween, einer meiner Lieblings "Feiertage".
Ich liebe es wenn Bäume die Blättern verlieren und die grauen Straße auf einmal Farbe bekommen. Wenn beleuchtete Kürbisse mit geschnitzten Mustern in den Fenster, auf den Treppen stehen (Das Selber Schnitzen macht am meisten Spaß). Wenn Kinder sich an Süßigkeiten genauso erfreuen, wie die Erwachsenen die es schenken um ein Strahlen in den Augen zu sehen, derer, die sich besonders hübsch gemacht haben für den Tag. Von den fantastischen Dekorationen mal ganz abgesehen, die es natürlich nur in den USA so toll gibt :-)

Halloween USA 2006

large_DSC00805.jpg

large_DSC00819.jpg

large_1000_0059.jpg

large_000_0074.jpg

large_000_0077.jpg

large_3DSC00751.jpg

large_8DSC00759.jpg

large_4DSC00762.jpg

large_1DSC00763.jpg

Frankreich (Poitiers) allerdings sah das ein wenig anders. Es gab zwar eine Party in einem der Wohnheime in der Stadt aber ansonsten war alles sehr un-halloween mäßig. Zur Party bin ich auch nicht gegangen, da es halt in der Stadt war. Und in der Nacht von Samstag auf Sonntag gibt es auch kaum Busse und 40 min wollte ich dann doch nicht laufen. Es war auch nicht weiter schlimm, dass ich nicht da war, da die Party draußen war (kalt!) und sich eh so gut wie niemand verkleidet hat (keine richtige Halloweenparty!).

Eigentlich wollte ich heute noch in die Stadt und ein Buch für die Uni abholen, welches ich vor 4 Wochen bestellt habe aber es regnet schon wieder...daher werde ich das wohl morgen machen (Früh und Mittag scheint meist die Sonne).

au revoir

Eingestellt von Pinky 17:49 Archiviert in Frankreich Tagged living_abroad Kommentare (1)

(Einträge 21 - 23 von 23) Vorher « Seite 1 2 [3]